Stabilität vs. Mobilität

In Teil II beleuchtet Gastautorin Imke Schuon, warum ‘richtig sitzen’ eigentlich ‘richtig bewegen’ heißen müsste, wo beim Reiten ein ökonomischer Minipendel im Dauereinsatz ist und was es mit der ‘Arbeitsstellung’ der Bauchmuskulatur auf sich hat. (Wer Teil I verpasst hat – HIER geht’s zu Teil I)   Häufig werden speziell zur Verbesserung der Aussitzbewegung im […]

Genauer hingeschaut – der senkrechte Oberkörper!

Viele Reiter verfallen beim Aussitzen in eine leichte Rückneige. Aber: Die permanente Rückneige des Oberkörpers ist eine Sackgasse! Ein Gastartikel von Imke Schuon – Teil I. Kaum ein Körperbereich ist für die Reiterei wichtiger und gleichzeitig funktionell so anspruchsvoll einzusetzen wie der Oberkörper. Aufrecht und gerade soll er sein, doch die Frage ist: „Was bedeutet […]

“Der versammelte Schritt ist ein Stiefkind.”

Er ist mental und physisch eine Herausforderung: der versammelte Schritt – mit den Augen der Fünf-Sterne-Richterin Ulrike Nivelle. (Foto: Ulrike Nivelle (re) am Richtertisch mit Schreiberin) dressursport.kim: Angenommen Sie sitzen am Richtertisch bei einem Vier-Sterne-Turnier, die nächste Lektion ist der versammelte Schritt – worauf gucken Sie zuerst? Ulrike Nivelle: Auf den Takt selbstverständlich! Die Schritte müssen […]

“Hammer-Erkenntnis”: Nicht ‚AUF‘, sondern ‚IN‘ der Zunge

Dr. Marc Koene widerlegt den Glauben, dass im Pferdemaul zu wenig Platz ist. In einem Pilotprojekt, dem eine tatsächliche Studie folgen soll, hat Koene völlig überraschende und neue Erkenntnisse über Gebisse im Pferdemaul gewonnen und erstmals auf dem Meeting des Internationalen Clubs der Dressurreiter (IDRC) präsentiert. Es steht eine These im Raum, die besagt: Im […]

“Ein Ohrwurm hat manchmal schon was”

Und das erwartet Euch in Teil II unseres Experten-Interviews mit Kür-Spezialistin Katrina Wüst: Was genau verbirgt sich hinter den ‚schwierigen Kombinationen‘? Welche ungeschriebenen Gesetze gelten? Welches sind die fünf Lektionen mit Schwierigkeits-Modifikator? Warum haben Serienwechsel eine Sonderstellung? Und weitere Tipps und Tricks – auch zur Musikwahl… dressursport.kim: So viel zu den Übergängen, die den Schwierigkeitsgrad […]

Die tiefsten Geheimnisse der Grand Prix-Kür

Von ehrlicher Analyse bis Ohrwurm, von Chancen durch Schwierigkeiten, Übergänge und Kombinationen. Was ist was? Was zählt wie? Was passiert, wenn…? Und warum ein bisschen Risiko dazugehört – zum Start der neuen Weltcup-Saison das Experten-Interview mit Dressurrichterin Katrina Wüst. dressursport.kim: Kaum ein Richter (vielleicht sogar keiner) hat sich so intensiv mit dem Kürreiten beschäftigt wie […]

Neu ab 1.1.2024 in der LPO

In weniger als drei Monaten tritt die neue Leistungsprüfungsordnung (LPO) in Kraft. In über zweijähriger Arbeit hat die Abteilung Turniersport der FN zusammen mit Vertretern der Landespferdesportverbände und der Deutschen Richtervereinigung, den Disziplin-Ausschüssen des DOKR sowie weiteren Experten das Regelwerk überprüft, korrigiert und angepasst. Hier sind drei der wichtigsten Neuerungen für den Dressursport herausgepickt: • […]

Das richtige Tempo – ständige Herausforderung

Profiausbilderin Bianca Nowag hat beim CDI in Hagen einmal mehr mit feinem und präzisem Reiten im Dressurviereck überzeugt. dressursport.kim im Gespräch mit der Profiausbilderin – speziell zur ständig neuen Herausforderung: Die Wahl des richtigen Tempos… Bianca und Queolito auf der Hagener Diagonalen (©Foto Rüchel) dressursport.kim: Am vergangenen Wochenende in Hagen lief es mit Deinen beiden […]

Seminar-Tipp: Basisarbeit mit den Werndl-Geschwistern

Korrekte Basisarbeit ist das Fundament hinter den Erfolgen von Jessica von Bredow Werndl und Benjamin Werndl. Online-Seminar am 3. Oktober, Dienstag, von 14.30-16.30 Uhr. Es geht darum, den Rücken zum Schwingen zu bringen, das Hinterbein fleißig zu machen, eine gute Balance zu finden, Seitenunterschiede auszugleichen, das Pferd vor die treibenden Hilfen zu bekommen, es von […]